Strebel Juwelen & Kunst mit LED Beleuchtung

Juwelier Strebel nach brillanter LED Umrüstung – Homepage – ein gutes Beispiel wie auch der Austausch der Leuchtmittel – das „Retrofitting“ – zu einem sehr guten Ergebnis führen kann. Nach einigen Test wurde die Lichtfarbe 2700K, entspricht einer warmen Halogenlampe, ausgewählt. Insgesamt konnte der Energieverbrauch um mehr als 75% reduziert werden. Die Lebensdauer aller Professional LED Lampen beträgt 50.000 Stunden. Ein Wechseln der Lampen rückt damit in ferne Zukunft. Deshalb bleibt immer auch ein wenig Trauer, wenn ich zufriedene Kunden mit einem Augenzwinkern verabschieden muss „wir sehen uns dann in 15 Jahren“. DSC_0072 DSC_0150_2 DSC_0080

Kur Apotheke in Wiesbaden – 100% LED, heller, wärmer und 80% weniger Energie

Die bestehenden 80 Halogen Strahler wurden durch 35 Hochleistungs-LED Einbauleuchten ersetzt. Der Energieverbrauch reduzierte sich um ca. 80% und die Kosten amortisierten sich in knapp einem Jahr!

Zusätzlich verbesserte sich auch die Lichtqualität und die warme LED-Lichtfarbe zeigt warum qualitativ hochwertige LED und die entsprechende Beratung so wichtig sind. Die Umweltbilanz wird in fünf Jahren um insgesamt 15 Tonnen Co2 entlastet.

 

http://www.kur-apotheke-wiesbaden.de

 

Kur 2 low IMG_0966 Kur low1 DSC_0223

 

„Der Wiener“ mit LED Beleuchtung

eines der schönsten Ladengeschäfte Wiesbadens mit bereits 90% LED Beleuchtung von LED Professionals. Die Wiesbadener erinnern sich gerne an die traditionsreiche Geschichte. Auch heute wird Kaffeekultur gelebt. 

http://www.derwienerkaffee.de/start/über-uns/galerie/

 

Bildschirmfoto 2014-04-21 um 13.11.16

Amortisation – ein überzeugendes Beispiel!

Bildschirmfoto 2014-04-16 um 16.43.23

Die neue Wiesbadener Stadtbibliothek bekommt eine schöne LED Leuchte über der Rezeption!

Die neue Wiesbadener Stadtbibliothek bekommt eine schöne LED Leuchte über der Rezeption! 

http://www.huhle-stahlbau.de/ mit LED Professionals

thumb

Bild: lengfeld-wilisch Architekten

Projekt nominiert für den Deutschen Lichtdesignpreis 2014

http://www.lichtdesign-preis.de/auszeichnung/2014-nominierungen/projekt/headquarter-sgl-carbon-wiesbaden.html

Wir sind gespannt, die Kollegen sind stark, am 15. Mai heisst es „and the winner is…“

 

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 20.30.24

Légerè Hotel in Tuttlingen 100% LED

In 2013 projektierte LED Professional die Beleuchtung für den Neubau des „Légère Hotel“ in Tuttlingen.

Nach einem Briefing wurde frühzeitig der Wunsch nach einer 100%igen LED Beleuchtungsplanung  formuliert. Umfangreiche Tests im Labor und vor Ort bestätigten die getroffene Vorauswahl.  Der gesamte Lobby Bereich wurde mit dimmbaren Einbau-leuchten ausgestattet, die eine helle oder gegen Abend gedämpfte Lichtstimmung erlauben. Als Lichtfarbe wurde der warme Farbton 3000 Kelvin ausgewählt und die OSRAM LEDvance Leuchte von Tangermanns Unternehmen „LED Solutions“ entsprechend der gestalterischen Vorgaben mit einer modifizierten Blende versehen. Die Akzentbeleuchtung der Bar und anderer Licht-Details orientieren sich an diesem Farbton des Lichts.  

 

DSC_0210

 

Die Eigentümer haben ein klares Verständnis von Design: Der Gast soll sich in der Umgebung wohl fühlen. Hochwertige Materialien, eine moderne Farbgestaltung, viel natürliches Licht und klare Formen prägen die Einrichtung der Zimmer. Alle 114 Zimmer sind in Schwarz-Weiß mit Farbakzenten gestaltet. Die LED Leuchten der Zimmer wurden ebenfalls umfangreich getestet und in dimmbarer Variante eingebaut. Besonders zu betonen ist die herausragende Energiebilanz. Die gesamte Beleuchtung des Hotels bleibt unter 16.000 Watt Verbrauch. Dies dürfte heute  Weltrekord sein! Dennoch wurden keinerlei Abstriche hinsichtlich der Qualität der Beleuchtung gemacht. 

 

DSC_0137

 

Um den höchsten Qualitätsansprüchen zu genügen wurden LED Module in den Zimmern eingesetzt, die den LED-Halogen Ersatzlampen bezüglich Lebensdauer und Farbwiedergabe noch etwas überlegen sind. Die Kombination von LED-Modulen und Betriebsgeräten eines Herstellers ermöglichte eine 5 Jahres Garantie des Herstellers OSRAM! Idealerweise ist die Bleuchtung wartungsfrei.

 

DSC_0238

 

FACES ist Treffpunkt im Hotel und gleichzeitig eine moderne Location im Herzen der Stadt Tuttlingen, in der internationale Gäste und Menschen aus der Region zusammentreffen. Morgens wird hier das Frühstück serviert, am Abend verwandelt die Lounge sich in eine stylische Bar. Bei schönem Wetter bietet das Hotel Platz auf der Sonnen-Terrasse. 

 

DSC_0280

DSC_0171

 

 

 

 

 

DSC_0238

DSC_0137

Girasole 2.0 im Beau Site

Danke für das Lob des Wiesbadener Kuriers „perfekte Lichtinszenierung“

Keiner wollte es zuerst glauben: auch mit LED ist eine warme, gemütliche Atmosphäre möglich. Girasole 2.0 mit 100% LED!

Danke an Familie Di Nora und Yvonne Brandstetter, sowie Rolf Stenzel für das Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit.

Und weiterhin viel Erfolg!!!

http://www.girasole-im-nerotal.de

 

201311130057201311130044201311130037

Das LED Konzept besteht aus: 

rahmenlos eingeputzten Einbaustrahlern von LED Professionals mit OSRAM 7 Watt LED Modul CP und Dali Steuerung.

Goldleuchten 120 cm Durchmesser Sonderanfertigung von LED Professionals mit LED stufenlos dimmbar.

Wartungsfrei und nur 1,5 KW Watt bei 100% Dimmstufe für den gesamten Restaurantbereich inklusive Treppenhaus, Küche und WC Bereichen.

Im GIRASOLE konnte der Stromverbrauch gegenüber Halogen um 80% reduziert werden.

 

 

 

 

Einzigartige circadiane LED Beleuchtung

neues Headquarter der  SGL CARBON GROUP SE

Über 2 Jahre projektierte Hans- Joerg Tangermann die Beleuchtung des historischen Soehnlein Palais in Wiesbaden. Die Leuchten für den Vorstandsbereich, „die Villa“, wurden unter Berück- sichtigung neuester wissenschaftlicher Erkentnisse über das „circadiane System“ entwickelt. Natürliches Licht dient als Vorbild. Ideale Lichtfarbe und Helligkeit verstärken das Wohlbefinden des Menschen. Darüber hinaus werden objektiv Psyche, Immunsystem und Konzentrationsfähigkeit verbessert.

Bildschirmaufnahme SGL1

 

Das Lichtdesign besteht aus zwei perfekt abgestimmten Elementen. Pendelelemente beleuchten den Raum direkt und indirekt, der direkte Anteil wurde mikroprismatisch entblendet. Zusätzlich sind alle Räume mit einer Schatten- fuge als Lichtvoute ausgestattet. Die hier integrierte Beleuchtung ist mit den Pendelleuchten in Lichtfarbe und Helligkeit via Schnittstelle synchronisiert. Ein Mini-Server mit einer eigens programmierten Software steuert die Parameter GPS-Standort, Tageslicht, Uhrzeit sowie Jahreszeit und mischt so die jeweils perfekte Beleuchtung.

Bildschirmaufnahme SGL2

Der Gebäudekomplex besteht aus dem Söhnlein- Palais und der Villa. Die circadiane Beleuchtung wurde in der Villa installiert, die kernsaniert wurde. Dies vereinfachte die Verlegung der umfangreichen Steuerleitungen. Die Konfektionierung der circadianen Leuchten für die Villa erfolgte mit Werksunterstützung durch OSRAM Ingenieure in Wiesbaden, um das Transportrisiko auszuschliessen. Jede Leuchte wurde eingemessen, getestet und montiert. Danach wurde Raum für Raum in Betrieb genommen, um eine synchrone Funktion der Schattenfugen und Leuchten zu garantieren: im Ergebnis eine blendfreies Licht, das im Verlauf des Tages dem natürlichen Licht folgt.

Bildschirmaufnahme SGL3

Während des Einmessens sind beiden verwendeten Lichtfarben 6500 und 2700 Kelvin gut erkennbar. Durch die Mischung der beiden Farben entsteht eine Dynamik  des weissen Lichts, die dem natürlichen Licht sehr nahe kommt. Sämtliche Leuchten wurden individuell entworfen. Die Beleuchtung der Schattenfugen wurde mit einer Abrisskante aus einem L-Profil versehen, um einen sauber definierten Schattenwurf zu garantieren. Auch hier wurden ausnahmslos OSRAM LED-Module und Betriebsgeräte eingesetzt.

Eine besondere Herausforderung stellte die Steuerung der Leuchten dar. Sämtliche verfügbare Software erfüllte nicht alle geforderten Bedingungen, so dass eine individuelle Steuerung programmiert wurde.Diese lässt sich via Fernwartung verändern. Nach einer „Probezeit“ sind die Wünsche der Mitarbeiter eingeflossen und die Werte wurden geringfügig angepasst. Die Steuerung läuft seitdem störungsfrei.